79FC40FE-29C7-4E60-9533-5443D065BC5B

Handspiegel zum Känguruhen

Beim Känguruhen wird das Frühgeborene bestenfalls für mehrere Stunden auf die warme Brust eines Elternteils gelegt, damit es die Körperwärme und den Herzschlag seiner Mutter oder seines Varers genießen kann. Dies hat viele positive Effekte auf Atmung, Vitalzeichen, Gewichtszunahme etc.

Und auch für die Eltern ist es immer ein Highlight, ihr Baby ganz nah bei sich zu spüren. Um gleichzeitig auch einen guten Blick auf das kleine Wesen zu haben, haben wir 30 Handspiegel an die Neonatologie gespendet, um dies zu ermöglichen.

Zusammen mit weiteren 40 roten Tüchern, die als Baldachine für die Betten benutzt werden, hoffen wir, den Familien eine kleine Freude und den Kollegen Unterstützung im Alltag bieten zu können.

273467355_1646870148996815_3486476054310844433_n

Sachspenden

Immer wieder erreichen uns private Anfragen, was man den Frühgeborenen und ihren Familien auf Station denn noch so gutes tun könne.

Erst neulich kam wieder ein tolles Paket mit kleinen selbst genähten Helfern an, die die Kollegen auf der Intensivstation wunderbar zum Unterlagern der Beatmungsschläuche oder Zugänge verwenden können.

Wenn ihr auch etwas anderes als „nur“ Geld spenden wollt, meldet euch gerne unter Kontakt@früherleben.de / Kontakt@frueherleben.com und wir schauen gemeinsam, was wir für die Station oder für Elterngeschenke verwenden können.

273205141_1641207799563050_7508005785785281784_n

Lagerungshilfsmittel

Frühgeborene müssen in ihren frühen Leben schon viele Dinge lernen. Um sie ein wenig in ihrer Entwicklung zu unterstützen, gibt es spezielle Lagerungshilfsmittel, die Begrenzung und Sicherheit bieten können. Das wiederum hat einen positiven Effekt auf die Atmung, Schlaf und die neurologische Entwicklung. Daher kamen wir der Bitte der Neonatologie sehr gerne nach und stockten den Vorrat an Lagerungsnestchen für die ganz kleinen bis 900g auf.

IMG_0447

Muttermilchtransport

Kühltaschen als Transportmittel für die Muttermilch

In den ersten Wochen seines Lebens ist ein Frühgeborenes oftmals noch nicht oder nicht vollständig in der Lage, seine Nahrung über das Stillen oder die Flasche aufzunehmen. Die Mamas fangen also frühzeitig an, ihre Milch abzupumpen und jeden Tag mit auf Station zu bringen, damit das Frühgeborene die Nahrung über eine Magensonde erhalten kann. Da dies einige hygienische Standards erfüllen muss, unter anderem auch die Kühlkette eingehalten werden muss, haben wir von FRÜHerLEBEN e.V. kleine, tragbare Kühltaschen besorgt und an unser Stillberatungsteam übergeben. In den ersten Gesprächen zwischen Eltern und der Stillberatung werden seit diesem Jahr nun also die Kühltaschen verteilt, um den Eltern eine Sorge mehr zu nehmen und den hygienischen Transport der so wertvollen Muttermilch zu gewährleisten.

263365092_1600102517006912_17953535489990841_n

Geschwisterbuch – Pünktchen…das frühe Mäuschen

Unser kleines Büchlein ist seit ein paar Wochen bereits im Umlauf, mittlerweile auch in verschiedenen Sprachen. Pünktchen stellt ein kleines Frühgeborenes dar, die Kurzgeschichte soll Geschwisterkindern spielerisch helfen, zu verstehen, was mit dem noch zu kleinen Baby passiert und wieso Mama&Papa öfter im Krankenhaus sein müssen. Gerade zu Pandemiezeiten sind gemeinsame Besuche erschwert und somit hoffen wir, dass unser kleines Büchlein den Familien ein wenig hilft, dir Situation für Geschwisterkinder verständlicher zu gestalten. Danke an die Schreibzeichnerin Frau von Bestenbostel, sämtliche Ideengeber und die Lotto Sport Stiftung für die Unterstützung der Umsetzung der mehrsprachigen Bücher!

IMG_3436

Fotoprojekt Hoffnungsbilder

BREAKING NEWS!

Vor ein paar Wochen konnten wir endlich mit unserem langersehnten
Fotoprojekt starten, was Familien frühgeborener Kinder ermöglichte,
professionelle Fotos ihrer Kinder auch schon während der langen Zeit auf der
Neonatologie zu bekommen.

Nun sind uns durch die erneut sehr hohen Fallzahlen die Hände gebunden und
wir müssen alle noch verbleibenden Termine für dieses Jahr absagen. Wir bedauern
das sehr, aber die Sicherheit der kleinsten geht vor. Sobald sich die Situation
stabilisiert hat, werden wir neue Termine bekannt geben.

Danke an unsere Fotografen und alle Familien, die wir bisher vor die Linse
bekommen haben!

175401310_1181854975587389_1811807663803235839_n

Pizza Hofverkauf für einen guten Zweck

UPDATE: Sagenhafte 784€ konnten durch den Pizzaverkauf eingenommen werden. Wir sind absolut sprachlos und danken euch allen!

Am 17.09.2021 ist es soweit – ihr könnt beim Pizza Hofverkauf von Papa Pizza³ leckere Pizzen vorbestellen und gleichzeitig Gutes für unseren Verein FRÜHerLEBEN e.V. tun.

Die Pizzen werden gegen Spende von mind. 5 Euro/Pizza abgegeben.
Je mehr, desto besser- 100% des Erlöses gehen an den Verein!

Papa Pizza³ backt nur auf Vorbestellung in der Zeit von 11.30-21.30 Uhr Pizzen mit einem Durchmesser von ca. 22cm in den Sorten:

  • Margherita
  • Salami
  • Schinken
  • Pilze
  • Schinken-Pilze
  • Hawaii
  • Ananas (mit Honig)
  • BBQ (mit Bacon)
  • Thunfisch

WO: „Im Strauchgarten 14 in Ilten

Vorbestellung unter 015110495753 ab sofort möglich.
Je früher ihr bestellt umso größer ist die Wahrscheinlichkeit eure Wunschzeit zu bekommen.
Bitte gebt diese direkt mit an, die genaue Abholzeit wird euch dann durch das Team von Papa Pizza bestätigt.

Wir wünschen euch allen schon einen Guten Appetit und freuen uns über zahlreiche Pizzabestellungen.

Annabelle-1

Hoffnungsbilder

Lange standen wir in den Startlöchern, doch nun geht es endlich los.

Unser Projekt „Hoffnungsbilder – natürliche Neugeborenen Fotografie für Familien auf der Neonatologie“ geht endlich los.

Wir möchten Ihnen als Familie liebevolle Erinnerungen und ein Stück weit Normalität in der oft
zehrenden Zeit im Krankenhaus ermöglichen und bieten daher an festgelegten Terminen die Gelegenheit, ihr Baby von professionellen Fotografen fotografieren zu lassen. Detailliertere Informationen finden Sie hier unter dem Punkt „Projekte“ oder per Mail unter hoffnungsbilder@früherleben.de

Die ersten Termine stehen fest am 08. August, 22. August, 12. September und 03. Oktober jeweils von 14-17 Uhr.

Damit wir besser planen können, melden Sie sich und ihr Baby bitte unter hoffnungsbilder@früherleben.de an!

Wir freuen uns auf Sie!